Stella A.
Galerie/Edition

Nackte Erscheinung

25. 2. – 27. 5. 2000


Eine Ausstellung mit Werken von:

Roland Albrecht, Stella Armut,
Fritz Balthaus, Michael Behn,
Joseph Beuys, Hans Bötel,
George Brecht, Marcel Broodthears,
Christel Burmeier, Marcel Duchamp,
Edel Exel, Jan Faktor,
Robert Filliou, James Geccelli,
Ulrike Johannsen, Christoph Mauler,
Maya & Michael, Diter Rot,
Henrik Schrat, Barbara Steppe


 

Der Titel wirft Fragen auf, die die Kunst und die Philosophie betreffen. Er bezieht sich auf einen Essay von Octavio Paz über das Werk von Marcel Duchamp.[1] Angesichts der zahlreichen Veröffentlichungen über Werk und Leben Duchamps, scheinen seine Werke ihre Nacktheit einzubüßen, dennoch scheint uns der Titel „Nackte Erscheinung“ das Wunderbare der Ready-mades z.B. am genauesten zu treffen.

Das Bestreben nach Entkleidung, Entblößung und Purifikation zieht sich nicht nur durch das Werk von Duchamp, sondern auch durch das von vielen anderen Künstlern des 20. Jahrhunderts. Daher sind auch einige Arbeiten von „Klassikern“ der jüngeren Kunstentwicklung wie Joseph Beuys, George Brecht, Marcel Broodthaers, Robert Filliou, Diter Rot, Wols vertreten. (Die Toten müssen die Lebenden ernähren!)

Dazu haben wir 14 Künstler/innen eingeladen, sich zu dem Thema „Nackte Erscheinung“ an der Ausstellung zu beteiligen. Es sind überwiegend Künstler aus dem Bereich Bildende Kunst, aber auch Künstler, die aus der Literatur oder Musik kommen. Uns interessiert, ob und wie Künstler/innen heute mit diesem Thema umgehen. Bei aller Unterschiedlichkeit läßt sich eher eine ironische Haltung beobachten. Ist man heute gegenüber der „nackten Erscheinung“ skeptischer?

Gibt es so etwas wie „nackte“ Erscheinung überhaupt? Schon die antiken Skeptiker, die so ziemlich an allem zweifelten, leugneten nicht die Existenz von Erscheinungen. Sie versuchten aber, sich aller Wertungen und Urteile zu enthalten, die Erscheinungen „nackt“ zu belassen. Etwas Ähnliches streben auch viele Künstler an, für die Marcel Duchamp zu einem Prototyp wurde. Duchamps Favorisieren einer Schönheit der Indifferenz war stark beeindruckt von der „Gleichgültigkeit“ des Pyrrhon von Elis (360 –270 v. Chr.). Pyrrhon soll einen so heiteren, gelösten Eindruck auf seine Zeitgenossen gemacht haben, daß für längere Zeit die Philosophen von der Steuer befreit wurden.

Vielleicht kann diese Ausstellung eine Spur dieser Haltung vergegenwärtigen.

[1] Paz, Octavio: Apariencia desnuda. La Obra de Marcel Duchamp, Mexico D.F. 1978,
deutsch: Nackte Erscheinung, Das Werk von Marcel Duchamp, Berlin 1987



Christian Schiebe
Gita Fuori, Stefan Wolf
Peter Scior - Still
Gabriele Jerke
Kleine Funde
Fünf Sterne
Printer's Delight Vol. 2
Camera Works
Printer's Delight
Bits & Pieces
Vier Hanseaten
Eddie Bonesire
Vom Zeichnen
Duchampiana
Dörte Behn, Jürgen Liefmann
Milena Aguilar
Vergessene Landschaften
Wols - zum 100 Geburtstag
Nanae Suzuki
Wie ein Fisch im Wasser
Peter Scior - Stays
Something Else about Fluxus
C. Hillers, M. Eichhorn
Lyric Pieces & Lacktope
Peter Torp
Besenverwahrschrein
Stellarium II
Andreas Seltzer
Die Welt ist klein
Hanseatische Gesellschaft
Selten & Schön
Nataly Hocke, Doris Sprengel
Utopia Parkway
Peter Scior - Interieurs
Michael Behn - Wasserfarben
Delay included
inkl. Verzögerung
Langsamer, kleiner, weniger
Wir aber wollen uns erinnern
Henning Brandis
Andreas Seltzer
Nanaé Suzuki
Alison Knowles
Katharina Kohl
Joseph Beuys, Dieter Roth
Peter Torp, Track's Tat
Neue Subjektive Malerei
Christoph Mauler II
Weißensee 8
Eva Bernhard
Salt Seller
Nanaé Suzuki
Peter Scior, Rudolf Stehr
Fritz Balthaus
Marcel Duchamp, Francis
Picabia, Man Ray
Anonym - Autor unbekannt
Daniela von Nayhauß
Timothy van Laar
Eindrücke aus Altona
Hans Bötel - Aquarelle II
mehr Salz
Akio Suzuki - ta yu ta i
Folke Hanfeld
Kleines Stellarium
Daniela Ehemann
Karen Lebergott
24 Cézannes
Bud Powell - Time Waits
Berengar Laurer
Thomas Riedelchen
Akio Suzuki - Notenblätter
Eva-Maria Schön
Nanaé Suzuki
Peter Scior - Fenster
Susanne Roewer
Marc Pätzold
Simple Art
Blues - 36 Miniaturen
Hans Bötel - Aquarelle I
d'après George Brecht
Ludwig Gosewitz
Marcel Duchamp - Radierungen
Marc Pätzold - housewarming
Milena Aguilar - 10 x 12
Wohin jetzt?
Stella - Starlights
Hans Bötel - Bilder
Wols - Photos, Radierungen
Christoph Mauler
James Geccelli
Husen Ciawi
Thomas Kapielski
Ellen Kobe - Sah ein Knab...
Stella A's Gabentisch
Void
Blumen etc.
Nackte Erscheinung
Stella Armut