Stella A.
Galerie/Edition

waitingDelay included / inkl. Verzögerung

Einiges aus der Collection Stella A.


28. 5. – 10. 7. 2010
Mi. – Sa. 14 – 19 Uhr



Milena Aguilar, Raoul de Keyser, Jean Fautrier, Michael Growe, Werner Heldt, László Moholy Nagy, Christian Schad, Tomas Schmit, Pierre Tal-Coat, Anja Tchepets, Mark Tobey, Rosemarie Trockel,
Jiri Valoch, Jacques Villon,
Gustav Wunderwald u.a.





Immer bleibt etwas liegen, immer wird etwas aufgeschoben, weil Wichtigeres, Dringenderes erledigt werden muss. So wird das zunächst Vorgenommene beiseite gelegt, es muss warten, es verzögert sich – bis zum nächsten Mal, um dann wiederum etwas Dringenderem Platz zu machen. War es nicht bedeutend genug? Wer entscheidet über den Grad der Bedeutung – die Anderen, die Umstände, jeder für sich? Beim Aufräumen fällt einem manches in die Hände, das vergessen wurde und darauf wartet ins Gedächtnis zurückzukehren. Verzögern heißt nicht nur verlangsamen oder aufschieben, sondern auch warten bis innere und äußere Umstände bereit sind.


In dieser Ausstellung zeigen wir Werke, die nach langer Verzögerung ans Licht kommen, aber auch Werke, die das Warten selbst zum Thema haben. Der Titel „Delay included“ ist ein Zitat nach einer Notiz von Marcel Duchamp, einem Meister der Verzögerung.


Delay included

Miscellaneous from the Collection Stella A.

Something is always left behind, something is always delayed in favor of more important or urgent matters. That's why a plan is pushed aside, it has to wait, it is delayed – until the next time, when it is pushed aside again to give room for another urgent matter. Wasn't it important enough? Who decides the degree of importance – the others, the circumstances, everybody for himself? By cleaning up, we notice many things, which were forgotten and wait to get back into our attention.

Delay doesn't just mean to postpone things but to wait until inner and outer circumstances are ready. In this exhibition we are showing works, which come to appearance after long delay as well as works that refer to the subject of waiting itself. The title „Delay included“ is a quotation of a note by Marcel Duchamp, a master of delay.

Vier Hanseaten
Eddie Bonesire
Vom Zeichnen
Duchampiana
Dörte Behn, Jürgen Liefmann
Milena Aguilar
Vergessene Landschaften
Wols - zum 100 Geburtstag
Nanae Suzuki
Wie ein Fisch im Wasser
Peter Scior - Stays
Something Else about Fluxus
C. Hillers, M. Eichhorn
Lyric Pieces & Lacktope
Peter Torp
Besenverwahrschrein
Stellarium II
Andreas Seltzer
Die Welt ist klein
Hanseatische Gesellschaft
Selten & Schön
Nataly Hocke, Doris Sprengel
Utopia Parkway
Peter Scior - Interieurs
Michael Behn - Wasserfarben
Delay included
inkl. Verzögerung
Langsamer, kleiner, weniger
Wir aber wollen uns erinnern
Henning Brandis
Andreas Seltzer
Nanaé Suzuki
Alison Knowles
Katharina Kohl
Joseph Beuys, Dieter Roth
Peter Torp, Track's Tat
Neue Subjektive Malerei
Christoph Mauler II
Weißensee 8
Eva Bernhard
Salt Seller
Nanaé Suzuki
Peter Scior, Rudolf Stehr
Fritz Balthaus
Marcel Duchamp, Francis
Picabia, Man Ray
Anonym - Autor unbekannt
Daniela von Nayhauß
Timothy van Laar
Eindrücke aus Altona
Hans Bötel - Aquarelle II
mehr Salz
Akio Suzuki - ta yu ta i
Folke Hanfeld
Kleines Stellarium
Daniela Ehemann
Karen Lebergott
24 Cézannes
Bud Powell - Time Waits
Berengar Laurer
Thomas Riedelchen
Akio Suzuki - Notenblätter
Eva-Maria Schön
Nanaé Suzuki
Peter Scior - Fenster
Susanne Roewer
Marc Pätzold
Simple Art
Blues - 36 Miniaturen
Hans Bötel - Aquarelle I
d'après George Brecht
Ludwig Gosewitz
Marcel Duchamp - Radierungen
Marc Pätzold - housewarming
Milena Aguilar - 10 x 12
Wohin jetzt?
Stella - Starlights
Hans Bötel - Bilder
Wols - Photos, Radierungen
Christoph Mauler
James Geccelli
Husen Ciawi
Thomas Kapielski
Ellen Kobe - Sah ein Knab...
Stella A's Gabentisch
Void
Blumen etc.
Nackte Erscheinung
Stella Armut