Stella A.
Galerie/Edition

MarieeDuchampiana

Editionen, Bücher, Kataloge, etc. von und über Marcel Duchamp, Rrose Sélavy, ergänzt durch Werke von:
Fritz Balthaus, Michael Behn,
Pierre Granoux



Mein Kapital ist Zeit, nicht Geld

M. D.           



Abb.: Michael Behn, Photographie aus
der Collection Stella Armut,
Berlin 1991

15. 11. 2013 – 29. 03. 2014

Vor hundert Jahren montierte Marcel Duchamp ein Fahrrad-Rad auf einen gebräuchlichen Hocker und erfreute sich an dem Spiel der Bewegung des Rades mit seinen Speichen. Dieses zunächst private Spiel erwies sich als äußerst folgenreich für die Entwicklung der Kunst bis in die Gegenwart. Immer wieder haben sich Künstler von Duchamp inspirieren, provozieren und zu eigenen Arbeiten und Kommentaren anregen lassen. Deshalb zeigen wir neben einigen von Duchamp selbst gestalteten Editionen, Büchern, Ausstellungskatalogen etc. auch einige exemplarische Arbeiten von Fritz Balthaus, Michael Behn und Pierre Granoux, die sich seit Langem mit dem Werk und der Person von Marcel Duchamp beschäftigen.
 

Unsinn forever - tagesspiegel 22.03.2014
Dada-Phantome aus der "Grünen Schachtel" - Berliner Zeitung 14.02.2014

 

One hundred years ago Marcel Duchamp mounted a bicylcle wheel on an ordinary stool and enjoyed the play of the wheel's motion with its spokes. This originally private enjoyment turned out to be extremely momentous to the evolution of art up to the present. Again and again artists were inspired, provoked and motivated by Duchamp in their own work. Therefore we are showing next to some editions, books and catalogues etc. designed by Duchamp himself some exemplary works by such artists as Fritz Balthaus, Michael Behn and Pierre Granoux who have been engaged with Duchamp for a long time. 

 




Gita Fuori, Stefan Wolf
Peter Scior - Still
Gabriele Jerke
Kleine Funde
Fünf Sterne
Printer's Delight Vol. 2
Camera Works
Printer's Delight
Bits & Pieces
Vier Hanseaten
Eddie Bonesire
Vom Zeichnen
Duchampiana
Dörte Behn, Jürgen Liefmann
Milena Aguilar
Vergessene Landschaften
Wols - zum 100 Geburtstag
Nanae Suzuki
Wie ein Fisch im Wasser
Peter Scior - Stays
Something Else about Fluxus
C. Hillers, M. Eichhorn
Lyric Pieces & Lacktope
Peter Torp
Besenverwahrschrein
Stellarium II
Andreas Seltzer
Die Welt ist klein
Hanseatische Gesellschaft
Selten & Schön
Nataly Hocke, Doris Sprengel
Utopia Parkway
Peter Scior - Interieurs
Michael Behn - Wasserfarben
Delay included
inkl. Verzögerung
Langsamer, kleiner, weniger
Wir aber wollen uns erinnern
Henning Brandis
Andreas Seltzer
Nanaé Suzuki
Alison Knowles
Katharina Kohl
Joseph Beuys, Dieter Roth
Peter Torp, Track's Tat
Neue Subjektive Malerei
Christoph Mauler II
Weißensee 8
Eva Bernhard
Salt Seller
Nanaé Suzuki
Peter Scior, Rudolf Stehr
Fritz Balthaus
Marcel Duchamp, Francis
Picabia, Man Ray
Anonym - Autor unbekannt
Daniela von Nayhauß
Timothy van Laar
Eindrücke aus Altona
Hans Bötel - Aquarelle II
mehr Salz
Akio Suzuki - ta yu ta i
Folke Hanfeld
Kleines Stellarium
Daniela Ehemann
Karen Lebergott
24 Cézannes
Bud Powell - Time Waits
Berengar Laurer
Thomas Riedelchen
Akio Suzuki - Notenblätter
Eva-Maria Schön
Nanaé Suzuki
Peter Scior - Fenster
Susanne Roewer
Marc Pätzold
Simple Art
Blues - 36 Miniaturen
Hans Bötel - Aquarelle I
d'après George Brecht
Ludwig Gosewitz
Marcel Duchamp - Radierungen
Marc Pätzold - housewarming
Milena Aguilar - 10 x 12
Wohin jetzt?
Stella - Starlights
Hans Bötel - Bilder
Wols - Photos, Radierungen
Christoph Mauler
James Geccelli
Husen Ciawi
Thomas Kapielski
Ellen Kobe - Sah ein Knab...
Stella A's Gabentisch
Void
Blumen etc.
Nackte Erscheinung
Stella Armut